Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Mann nach Stichverletzung lebensgefährlich verletzt

27.06.2020 - 17:31:37

Kreispolizeibehörde Olpe / Mann nach Stichverletzung ...

Olpe - Am Freitag gegen 23.25 Uhr kam es in der Zentralen Unterbringungseinrichtung in Olpe "Am Finkenhagen" zu einem versuchten Tötungsdelikt. Nach bisherigen Ermittlungsstand stach ein 21-Jähriger mit einem Messer auf einen 38-Jährigen Mitbewohner ein. Dieser wurde schwer verletzt und schwebt nach einer Notoperation in Lebensgefahr. Zur Motivlage können zurzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Die Staatsanwaltschaft aus Siegen übernahm die Leitung der Ermittlungen und setzte eine Mordkommission aus Hagen zur Klärung der Hintergründe ein, unterstützt durch Kräfte der Kripo in Olpe. Der Tatverdächtige, der zum Tatzeitpunkt unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl. Der Tatverdächtige wurde der JVA Attendorn zugeführt.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Staatsanwaltschaft Siegen: Fabian Glöckner

PP Hagen: Michael Schulte

Pressestelle KPB Olpe: Michael Klein

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/olpe

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65852/4636108 Kreispolizeibehörde Olpe

@ presseportal.de