Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Mann durch spitzen Gegenstand an Hals verletzt

08.08.2019 - 15:51:39

Polizei Dortmund / Mann durch spitzen Gegenstand an Hals verletzt

Dortmund - Lfd. Nr.: 0895

Die Dortmunder Polizei ermittelt in einem Fall von gefährlicher Körperverletzung zum Nachteil eines 39-jährigen Dortmunders.

Seinen und Zeugenangaben zufolge soll es gestern Abend (7. August) gegen kurz nach 18 Uhr zunächst zu einem Streit mit einem 24-jährigen Dortmunder vor einem Kiosk in der Oestermärsch / am Borsigplatz gekommen sein. Im weiteren Verlauf flüchtete sich der 39-Jährige in eine Bäckerei, der 24-Jährige folgte ihm und es eskalierte erneut. Nach einem Schlag gegen den Hals seines Gegenübers, flüchtete der 24-Jährige aus dem Ladengeschäft. Seinen Kontrahenten hatte er mutmaßlich mit einem spitzen Gegenstand beim Schlag gegen den Hals verletzt. Dieser schleppte sich aus der Bäckerei auf eine davor stehende Bank.

Zeugen kümmerten sich um den Verletzten und alarmierten die Polizei. Der Dortmunder wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus transportiert. Dieses konnte er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Eine Zeugin des Geschehens erlitt einen Schock. Sie musste ärztlich behandelt werden.

Die Ermittlungen zu dem Tatverdächtigen und den Hintergründen dauern an.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Cornelia Weigandt Telefon: 0231-132 1022 Fax: 0231 132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

@ presseportal.de