Polizei, Kriminalität

Mann auf Balkon gestellt

02.01.2018 - 13:16:57

Polizeiinspektion Wismar / Mann auf Balkon gestellt

Wismar - In der Wismarer Altstadt versuchte am 30. Dezember gegen 2:50 Uhr ein Mann über den Balkon in eine Wohnung zu gelangen und wurde hierbei gestellt. Der 39 Jahre alte Wismarer versuchte zunächst die Balkontür gewaltsam durch Beschädigen der Scheibe zu öffnen. Hierbei wurde jedoch nur die äußere Verglasung zerstört. Anwohner bemerkten den Mann und verständigten die Polizei. Gegenüber den Polizisten äußerte der 39-Jährige, einen Freund besuchen zu wollen. Die Bewohner kannten den Mann jedoch nicht. Der bereits der Polizei hinlänglich bekannte Wismarer wurde aufgrund des Verdachts des versuchten Wohnungseinbruchsdiebstahls vorläufig festgenommen und wegen seiner Alkoholisierung eine Blutprobenentnahme veranlasst. Während der polizeilichen Maßnahmen beleidigte der Beschuldigte wiederholt die Polizeibeamten, sodass auch diesbezüglich ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde.

OTS: Polizeiinspektion Wismar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108764 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108764.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Nancy Schönenberg Telefon: 03841-203-304 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken: https://twitter.com/Polizei_NWM https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!