Polizei, Kriminalität

Mainz-Weisenau - "Wasserglas-Trick"

10.09.2019 - 12:06:34

Polizeipräsidium Mainz / Mainz-Weisenau - Wasserglas-Trick

Mainz - Montag, 09.09.2019, 14:00 Uhr

Opfer eines Trickdiebstahls wurde am Montag, 09. September, eine 86-jährige Frau aus Mainz. Kurz vor 14:00 Uhr habe eine junge Frau vor der Tür gestanden, die um ein Glas Wasser gebeten habe, da sie schwanger sei. Die 86-jährige bat sie herein und gab ihr ein Glas Wasser. Plötzlich erscheint einer männliche Person in der Wohnung und gibt sich als Ehemann der jungen Frau aus. Er wolle sich mal umschauen, da eine Verwandte auch in dieses Haus ziehen werde. Nach wenigen Minuten haben beide Personen die Wohnung verlassen. Kurze Zeit später stellt die 86-jährige fest, dass ihr Portemonnaie gestohlen worden ist. Eine Beschreibung der Täter konnte die 86-jährige nicht abgeben.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Tipps der Polizei

- Lassen Sie keine fremden Personen in Ihre Wohnung. Sprechen Sie

mit Fremden über die Sprechanlage

- Reichen Sie Stift, Wasser usw. immer nur durch den Türspalt einer per Türsperre gesicherten Tür oder durch das Fenster

- Ziehen Sie eine Person Ihres Vertrauens oder einen Nachbarn hinzu

- Sollten die unbekannten "Besucher" aufdringlich werden, werden

Sie energisch, machen Sie auf sich aufmerksam und schreien Sie laut um Hilfe

- Informieren Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen etwas verdächtig vorkommt: Notrufnummer 110!

- Wenden Sie sich auf jeden Fall an die Polizei, wenn Sie Opfer geworden sind und erstatten eine Anzeige

- Bei Fragen helfen die im Opferschutz besonders geschulten Beamtinnen und Beamte Ihrer örtlichen Polizei gerne

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de