Polizei, Kriminalität

Mainz-Neustadt, Fahrerin findet ihr "gestohlenes" Auto

09.08.2018 - 11:11:47

Polizeipräsidium Mainz / Mainz-Neustadt, Fahrerin findet ihr ...

Mainz - Mittwoch, 08.08.2018, 20:00 Uhr

Eine 19-jährige Hechtsheimerin erscheint am Mittwochabend gegen 20:00 Uhr mit ihrer Mutter beim Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Mainz. Sie zeigt dort an, dass ihr Audi Q 3 im Laufe des Nachmittags in der Nahestraße entwendet worden sei. Am späten Abend meldet sie, dass sie ihren PKW wieder aufgefunden habe.

Obwohl die junge Frau angibt, bereits in der Umgebung nach ihrem Auto gesucht zu haben und auch keinen Zweifel an dem eigentlich gewählten Abstellplatz ließ, suchen regelmäßig Mainzer Polizisten nochmals den Bereich großräumig ab, in welchem der PKW abgestellt worden sein soll. Oftmals wird dann nämlich festgestellt, dass der eigentliche Parkplatz nicht genutzt werden konnte und das Auto einige Meter oder eine Straße weiter abgestellt worden ist und einfach nur die Erinnerung daran fehlt. In diesem Fall bleibt der Wagen aber auch den Polizisten verborgen und eine umfangreiche Strafanzeige wegen Diebstahl eines Kraftfahrzeuges wird durch die Kriminalpolizei aufgenommen. Durch die Sachbearbeiter wird der PKW in einem bundesweiten Fahndungssystem eingetragen und erste Ermittlungen getätigt. Nur wenige Minuten nachdem die Fahrerin das Polizeipräsidium Mainz verlassen hat, meldet sie sich nochmals telefonisch bei der Polizei. Sie wäre nach der Arbeit noch in einem, ihrem Wohnsitz nahegelegenen Einkaufsmarkt einkaufen gewesen und wäre von dort gewohnheitsmäßig zu Fuß nach Hause gegangen. Dies sei ihr nun eingefallen und sie hätte ihr Auto soeben auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes wiedergefunden. So wie sie ihn abgestellt hatte.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...