Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Mainz - Mombach, Verdacht auf verbotenes Autorennen

25.06.2020 - 12:56:28

Polizeipräsidium Mainz / Mainz - Mombach, Verdacht auf ...

Mainz-Mombach - Dienstag, 25.06.2020, 01:45 Uhr

Laut Zeugenangaben kam es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zu einem PS-starken Kräftemessen auf der Rheinallee in Mainz, zwischen der Zwerchallee und dem Mombacher Kreisel.

Hierbei sollen ein Mercedes und ein Porsche mehrfach mit erheblicher Geschwindigkeit die besagte Örtlichkeit befahren und sich ein Rennen geliefert haben. Ein solches wurde in jüngster Vergangenheit durch den §315d StGB verschärft unter Strafe gestellt. Die Polizei prüft daher nun den Verdacht eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens.

Den in diesem Fall kontrollierten Fahrern kann, neben dem Entzug der Fahrerlaubnis und der Sicherstellung der Fahrzeuge, eine erhebliche Geldstrafe bis hin zur Freiheitsstrafe drohen.

Was für die einen ein gefährlicher Spaß ist, kann eine nicht unerhebliche Gefährdung darstellen. Hinweise zu Autorennen können Sie der Polizei jederzeit melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4634046 Polizeipräsidium Mainz

@ presseportal.de