Polizei, Kriminalität

Mainz, Fahrradunfälle

13.09.2018 - 11:16:45

Polizeipräsidium Mainz / Mainz, Fahrradunfälle

Mainz - Mittwoch, 12. September 2018

Zu gleich drei Fahrradunfällen ist es am Mittwoch im Bereich der Innenstadt und Weisenau gekommen.

In der Straße "Am Gautor" ist gegen 08:00 Uhr, ein zehnjähriger Radfahrer aus Unachtsamkeit mit einem Straßenschild kollidiert und gestürzt. Er erleidet dabei Sturzverletzungen und wird durch den Rettungsdienst zur Untersuchung in die Uniklinik Mainz gebracht: Seine Mutter ist durch die Polizei verständigt worden.

In der abschüssigen Hohlstraße in Weisenau kommt es gegen 13:20 Uhr zu einem Unfall zwischen einem 16-jährigen Radfahrer und einem PKW. Die 44-jährige Fahrerin des PKW muss in einer Kurve verkehrsbedingt abbremsen. Der ihr direkt folgende junge Radfahrer bemerkt dies zu spät und prallt auf den PKW auf. Hierbei erleidet er eine leichte Verletzung an der Hand. Am PKW entsteht Sachschaden.

In der Bauerngasse ist es gegen 21.40 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einer Radfahrerin gekommen. Die 44-jährige Radfahrerin erleidet dabei Verletzungen und wird zur Untersuchung in das Katholische Klinikum Mainz gebracht. Die 45-jährige Autofahrerin war gerade dabei auf einen Parkplatz einzubiegen, als die Radfahrerin aus der Straße "Mitternacht" in die Bauerngasse eingebogen ist, dort kommt es zum Zusammenstoß. Die Polizeiinspektion Mainz 1 hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de