Kriminalität, Polizei

Mainz - Am heutigen Sonntag meldeten Spaziergänger einen verletzten Schwan im Zollhafen Mainz.

13.11.2022 - 16:41:38

PP-ELT: Verletzter Schwan gerettet. Die Wasserschutzpolizei Mainz übernahm den Einsatz. Zusammen mit der Berufsfeuerwehr konnte der Schwan nach kurzer Suche gefunden werden. Er hatte Angelhaken im Schnabel und im Hals. Durch den beherzten Einsatz der beteiligten Einsatzkräfte konnte der Schwan schnell eingefangen werden. Er ist jetzt auf dem Weg in eine Tierklinik. Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz sind eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik


WSP-Station Mainz
Telefon: 06131 658050
oder
Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
Abteilung Wasserschutzpolizei
Telefon: 06131-65 8013
E-Mail: ppelt.wsp.pressestelle@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51ec8b

@ presseportal.de