Polizei, Kriminalität

Mädchen flüchten nach versuchtem Einbruch - Zeugen gesucht

12.12.2017 - 12:12:02

Polizei Münster / Mädchen flüchten nach versuchtem Einbruch - ...

Münster - Zwei Mädchen flüchteten am Montagmittag (11.12., gegen 12:15 Uhr), nachdem ein Wohnungseigentümer sie beim Versuch einzubrechen erwischt hatte.

Der 31-Jährige lag noch im Bett, als es zwei Mal an der Tür klingelte. Beim dritten Klingeln schaute der Münsteraner durch den Türspion, sah aber nichts und ging ins Wohnzimmer. Dann hörte er mehrfaches Kratzen von der Wohnungstür. Er riss die Tür auf und erblickte die zwei Mädchen, die erschrocken losrannten. Nach einer kurzen Verfolgung gab der 31-Jährige auf.

Die Tatverdächtigen werden beide als circa 14 Jahre alt und circa 1,60 Meter groß beschrieben. Sie trugen ihre langen, schwarzen Haare zum Zopf. Das Gesicht der Ersten war geschminkt und sie trug auffällige Ohrringe, eine schwarze Daunenjacke, schwarze Jeans, eine schwarze Handtasche und schwarze Boots.

Die Zweite trug ebenfalls dunkle Kleidung und hatte eine Handtasche dabei.

Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Antonia Klein Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!