Polizei, Kriminalität

LWSPA M-V: Fischsterben im Klein Luckower See

10.04.2017 - 16:41:41

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern / LWSPA M-V: ...

Waldeck - Am heutigen Tage wurde in den Vormittagsstunden nach einem Bürgerhinweis ein größeres Fischsterben im Klein Luckower See bei Penzlin festgestellt. Das Ausmaß erstreckt sich auf ca. 700 tote Fische. Erste Ermittlungen vor Ort ergaben, dass über ein Zulauf zum See eine braune, übel riechende Flüssigkeit eingeleitet wurde. Der Verursacher konnte zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht ermittelt werden. Durch Mitarbeiter des Umweltamtes und der Wasserschutzpolizeiinspektion Waren wurden Gewässer- und Fischproben genommen, um die Ursache für das Fischsterben aufzuklären. Eine Anzeige bezüglich der Gewässerverunreinigung wurde durch die Kollegen der Wasserschutzpolizeiinspektion Waren aufgenommen. Die Ermittlungen dazu halten an.

OTS: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108749 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108749.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern Michaela Freudenreich Telefon: 038208/887-3140 E-Mail: praevention@lwspa-mv.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern Wasserschutzpolizeiinspektion Waren Gerhart-Hauptmann-Allee 6 17192 Waren Tel. 03991-74730

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!