Kriminalität, Polizei

Lübeck - +++ Gemeinsame Medieninformation der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Polizeidirektion Lübeck +++

25.12.2021 - 21:34:49

OH- Bad Schwartau / Frau in Bad Schwartau nach Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt - Identität steht nicht fest - Polizei sucht Zeugen

Am Samstagvormittag (25.12.2021) wurde eine dem Erscheinungsbild nach ältere Frau bei einem Verkehrsunfall in Bad Schwartau lebensgefährlich verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge wurde sie beim Überqueren einer für sie rot anzeigenden Fußgängerampel von einem PKW erfasst. Die Identität der Frau steht aktuell nicht fest. Die Polizei in Bad Schwartau hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ereignet hatte sich der Verkehrsunfall gegen 11:15 Uhr in der Straße Riesebusch. Nach derzeitigem Sachstand wollte die augenscheinlich lebensältere Frau die Fahrbahn an einer dortigen Fußgängerbedarfsampel aus Richtung des Sonnenwegs überqueren. Dabei soll sie trotz der für sie rot anzeigenden Fußgängerampel auf die Fahrbahn getreten sein. Eine 22-jährige Lübeckerin, die in diesem Moment mit einem Nissan Qashqai die Straße Riesebusch in Richtung Ratekau befuhr, erfasste die Frau mit ihrem Fahrzeug. Bedingt durch den Zusammenstoß erlitt die Fußgängerin lebensgefährliche Verletzungen. Zur weiteren Behandlung wurde sie unter Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus gebracht. Die 22-jährige Fahrerin des Nissan erlitt einen Schock.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Lübeck ein Sachverständiger an den Unfallort bestellt. Die Identität der lebensgefährlich verletzten Frau steht bisweilen noch nicht fest. Vor dem Hintergrund der laufenden Ermittlungen suchen die Beamten des Polizeireviers Personen, die Angaben zu der Frau machen können oder seit Samstagmittag eine lebensältere Frau aus dem Großraum Lübeck oder Bad Schwartau und Umgebung vermissen.

Der Beschreibung nach handelt es sich um eine etwa 70-80-jährige Frau, circa 160cm groß und von normaler Statur. Sie trägt blonde, knapp schulterlange Haare. Zur Unfallzeit war sie mit einer markanten, braunen/orangen Mütze, einer braunen Sonnenbrille der Marke "Ray berry" und einer blauen Jacke des Herstellers "Tommy Hilfiger" bekleidet. Bei sich trug die Frau einen auffälligen Schlüsselanhänger.

Ebenso sucht die Polizei nach einer unbekannten weiblichen Person, die in Begleitung der älteren Dame gewesen sein soll, den Unfallhergang beobachtet und sich anschließend vom Unfallort entfernt hat. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Schwartau unter der Rufnummer 0451-220750 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit
Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher -
Telefon: 0451 / 131-2004
Fax: 0451 / 131 - 2019
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4df02f

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Kriminalität - Rabbi zu Geiselnahme in US-Synagoge: Konnten selbst flüchten. Nun erzählt der Rabbi der Gemeinde von den bedrohlichen Stunden und offenbart bislang unbekannte Details: über eine Flucht und über einen Täter, der anfangs harmlos daherkam. Bei der Geiselnahme in einer Synagoge am Samstag in Texas war die Lage lange unübersichtlich. (Politik, 17.01.2022 - 19:22) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei verhaftet Teenager. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:34) weiterlesen...

Kriminalität - Senioren niedergestochen und beraubt - Fahndung nach Täter. Die Tatorte liegen nur wenige Straßen voneinander entfernt. Der Täter scheint derselbe zu sein - und weiter flüchtig. Innerhalb einer Stunde werden in Rostock zwei Senioren niedergestochen. (Politik, 17.01.2022 - 05:32) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:06) weiterlesen...

USA - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 02:02) weiterlesen...

USA - Geiseln aus Synagoge in Texas befreit - Biden: «Terrorakt». Über viele Stunden verhandeln Polizisten mit dem Geiselnehmer. Es endet mit einer dramatischen Szene. Während eines Gottesdienstes nimmt ein Mann in einer Synagoge in Texas mehrere Geiseln. (Politik, 16.01.2022 - 20:32) weiterlesen...