Polizei, Kriminalität

Ludwigsburg-Oßweil: Bedrohung mit Messer - Zeugen gesucht

15.02.2018 - 15:17:03

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ludwigsburg-Oßweil: Bedrohung mit ...

Ludwigsburg - Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich bereits am Samstag, 03.02.2018, gegen 01:30 Uhr an der Bushaltestelle in der Hirschstraße in Oßweil ereignete. Ein 23-jähriger Mann befand sich vermutlich in einem psychischen Ausnahmezustand, schrie herum und hantierte mit einem Messer. Beim Eintreffen der Polizeibeamten bedrohte er diese kurzzeitig damit. Der 23-Jährige konnte schließlich dazu bewegt werden, das Messer abzulegen. Er wurde anschließend in eine psychiatrische Einrichtung gebracht. Möglicherweise hatte der Mann vor dem Eintreffen der Polizeibeamten bereits einen 16- bis 17-jährigen Jugendlichen angesprochen und ebenfalls bedroht. Insbesondere der Jugendliche und mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Oststadt, Tel. 07141/281011, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!