Polizei, Kriminalität

Ludwigsburg, Freiberg am Neckar und Eberdingen: Unfallflucht

09.08.2018 - 11:11:47

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ludwigsburg, Freiberg am Neckar ...

Ludwigsburg - Ludwigsburg-Oßweil: Unfallflucht

Einen Sachschaden von etwa 5.000 Euro hinterließ ein noch unbekannter Fahrzeuglenker, der zwischen Dienstag, 31.07., und Dienstag, 07.08., einen PKW touchierte, der in der Brünner Straße in Oßweil stand. Vermutlich beschädigte der Unbekannte den Opel beim Ein- oder Ausparken und machte sich anschließend aus dem Staub, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, sucht Zeugen, die Hinweise geben können.

Freiberg am Neckar: Unfallflucht

Das Polizeirevier Marbach am Neckar, Tel. 07144/900-0, sucht Zeugen einer Unfallflucht, die ein noch unbekannter Fahrzeuglenker am Mittwoch zwischen 11.00 Uhr und 22.30 Uhr auf dem Park-and-Ride-Parkplatz des Bahnhofs in der Kleiststraße in Freiberg am Neckar verübte. Mutmaßlich streifte er den Alpha Romeo während eines Ein- oder Ausparkvorgangs und machte sich anschließend davon. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt.

Eberdingen: Unfallflucht

Mutmaßlich war ein kleiner, weißer Lieferwagen am Mittwoch gegen 02.00 Uhr in der Quellenstraße in Eberdingen in eine Unfallflucht verwickelt. Anwohner vernahmen einen Knall. Ein am Straßenrand abgestellter Hyundai wies in der Folge einen Schaden im Bereich der linken vorderen Fahrzeugseite in Höhe von etwa 2.500 Euro auf. Eine Anwohnerin konnte im weiteren Verlauf beobachten wie der noch unbekannte Fahrer des Lieferwagens, der wohl einen platten Reifen hatte, auf Höhe der Nußdorfer Straße die Fahrzeugbeleuchtung ausschaltete, kurz am Fahrbahnrand hielt und dann weiter in die Stuttgarter Straße fuhr. Weitere Hinweise nimmt das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...