Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

LPI-SLF: Zu schnell unterwegs

14.06.2019 - 13:06:41

Landespolizeiinspektion Saalfeld / LPI-SLF: Zu schnell unterwegs

Goßwitz - Deutlich zu schnell unterwegs waren Donnerstagvormittag zahlreiche Auto- und Motorradfahrer auf der Landstraße zwischen Goßwitz und Bucha. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle blitzten Saalfelder Verkehrspolizisten auf der Strecke mit Einmündungen und Bushaltestellen, zwischen 07.30 Uhr und 12.30 Uhr, 74 Fahrzeugführer, die schneller als dort erlaubte 70 km/h fuhren. 51 der ertappten Temposünder kamen mit Verwarngeldern zwischen 20 und 30 Euro davon, da sie zwischen 11 und 20 km/h zu schnell fuhren. 23 waren deutlich schneller und hatten weniger Glück. Mit gemessenen Geschwindigkeiten von bis zu 132 km/h müssen sie nun mit Fahrverboten und Punkten rechnen sowie Bußgelder bis zu 240 Euro zahlen.

OTS: Landespolizeiinspektion Saalfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126724 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126724.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de