Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

LPI-SLF: Zeugen zu Verkehrsgefährdung gesucht

13.06.2019 - 12:06:29

Landespolizeiinspektion Saalfeld / LPI-SLF: Zeugen zu Verkehrsgefährdung ...

B88, Uhlstädt - Zeugen sucht die Polizei nach einer mutmaßlichen Verkehrsgefährdung und Unfallflucht in der Nacht zum Pfingstsonntag auf der B88 bei Uhlstädt. Gegen 02.15 Uhr soll ein noch unbekannter PKW-Fahrer auf der Fahrt von Uhlstädt nach Zeutsch trotz Überholverbots und Gegenverkehrs einen anderen PKW überholt haben. In der Folge kam es auf der Gegenfahrspur zu einem Unfall, als die dortigen Autofahrer bremsen und ausweichen mussten. Ein Fordfahrer im Gegenverkehr machte eine Vollbremsung mit seinem Kleinbus, um einen Frontalcrash zu verhindern. Ein nachfolgender, 54-jähriger VW-Busfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und fuhr auf den Ford auf, wobei Sachschäden in Höhe von rund 4000 Euro entstanden. Der unbekannte Unfallverursacher setzte seine Fahrt nach dem Überholvorgang jedoch ohne anzuhalten in Richtung Zeutsch fort. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Fahrzeug und dessen Fahrer liefern können. Angaben zum Typ und zum Kennzeichen des PKWs liegen bisher noch nicht vor. Hinweise dazu nehmen die Beamten der Landespolizeiinspektion Saalfeld unter der Telefonnummer 03671/560 entgegen.

OTS: Landespolizeiinspektion Saalfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126724 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126724.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de