Polizei, Kriminalität

LPI-SLF: Schulkind von PKW erfasst und verletzt

26.01.2018 - 09:56:50

Landespolizeiinspektion Saalfeld / LPI-SLF: Schulkind von PKW erfasst ...

Rudolstadt - Kurz nachdem ein Kind am Donnerstagnachmittag in Rudolstadt aus einem Bus ausstieg, wurde es von einem PKW erfasst und verletzt. Der 12-jährige Junge kam per Bus von der Schule zurück. Gegen 14.00 Uhr stieg er an der Bushaltestelle in der Bayreuther Straße aus einem Linienbus und versuchte anschließend, die Fahrbahn vor dem stehenden Bus zu überqueren. Im selben Moment überholte eine Golffahrerin den Bus und konnte offenbar nicht mehr rechtzeitig bremsen. Ihr VW prallte gegen den Jungen und brachte diesen zu Fall. Anschließend stieg die Dame umgehend aus ihrem Wagen und leistete erste Hilfe. Das Kind erlitt bei dem Zusammenstoß Prellungen und Schürfwunden, lehnte am Unfallort zunächst eine ärztliche Behandlung ab und ließ sich erst später ambulant behandeln. Die Saalfelder Polizei ermittelt gegen die 41-jährige Autofahrerin nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und sucht weitere Unfallzeugen. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 03617/560 entgegen.

OTS: Landespolizeiinspektion Saalfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126724 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126724.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!