Polizei, Kriminalität

LPI-SLF: Opel beim Überholen übersehn

10.08.2018 - 09:06:52

Landespolizeiinspektion Saalfeld / LPI-SLF: Opel beim Überholen übersehn

Langenorla, Saale-Orla-Kreis - Am Donnerstag gegen 14:50 Uhr befuhr ein 35-Jährger mit seinem Chrysler aus Richtung Pößneck kommend in Fahrtrichtung Langenorla. Am Ausgang einer Rechtskurve setzte er zum Überholen eines Traktors an. Dabei übersah er einen Opel, welcher bereits zum Überholen angesetzt hatte und links neben ihm war. Es kam zur seitlichen Kollision beider Fahrzeuge, wodurch der Opel nach links geschleudert wurde, an der Leitplanke aufstieg und sich im angrenzenden Feld überschlug. Der 46-jährige Fahrer des Opel wurde dabei leicht verletzt. Am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Am Chrysler entstanden ca. 1.500 Euro Sachschaden.

OTS: Landespolizeiinspektion Saalfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126724 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126724.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Polizeiinspektion Saale-Orla Telefon: 03663 431 0 E-Mail: pi.saale-orla@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...