Polizei, Kriminalität

LPI-SLF: Nach Überholvorgang scheut Pony von Pferdekutsche

16.04.2018 - 11:26:34

Landespolizeiinspektion Saalfeld / LPI-SLF: Nach Überholvorgang scheut ...

Sonneberg. Landkreis Sonneberg - Am Sonntagabend kurz vor 18:00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit verletzten Personen in der Thomas-Müntzer-Straße. Ein 17-Jähriger und eine 45-jährige Mitfahrerin waren mit einer Pferdekutsche in Oberlind in der Thomas-Münzer-Straße in Richtung Straße An der Müß gefahren. Auf Höhe Hausnummer 160 habe ein Motorradfahrer die Kutsche überholt. In der Folge soll das Pony der Kutsche gescheut haben und ging durch. Die Kutsche kam von der Fahrbahn ab und touchierte einen Stromkasten und kam dann in einer Hecke neben der Fahrbahn zum Stehen. Der 17-Jährige und seine Begleiterin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Motorradfahrer habe ungeachtet des Vorfalls seine Fahrt fortgesetzt. Es wird nun wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt. Weitere Hinweise zu dem beteiligten Motorradfahrer nimmt die Polizei in Sonneberg unter Tel. 03675/875-0 entgegen.

OTS: Landespolizeiinspektion Saalfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126724 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126724.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!