Polizei, Kriminalität

LPI-SLF: Mutmaßlicher Schläger muss in Zelle übernachten

15.02.2018 - 10:01:37

Landespolizeiinspektion Saalfeld / LPI-SLF: Mutmaßlicher Schläger muss ...

Neuhaus am Rennweg - Weil er seine Lebensgefährtin geschlagen und verletzt haben soll, nahm die Sonneberger Polizei letzte Nacht einen jungen Mann in Neuhaus am Rennweg in Gewahrsam. Nachbarn hatten gegen 03.00 Uhr die Polizei alarmiert, als sie die Auseinandersetzung des Paares mitbekamen. Nach ersten Aussagen soll der alkoholisierte 23-Jährige im Streit mehrfach auf die Frau eingeschlagen, sie bedroht und gewürgt haben, sodass diese diverse Blutergüsse erlitt sowie über Luftnot klagte. Zur Verhinderung weiterer Übergriffe nahmen die Beamten den Mann umgehend in Gewahrsam. Er kam zunächst in einer Zelle der Sonneberger Polizei unter. Seine Lebensgefährtin musste ärztlich behandelt werden, erlitt nach aktuellen Informationen der Beamten zum Glück nur leichte Verletzungen. Gegen ihren Freund wird nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung sowie der Bedrohung ermittelt.

OTS: Landespolizeiinspektion Saalfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126724 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126724.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle E. Krannich Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!