Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-SLF: Hilfsangebot falsch eingeschätzt

09.10.2019 - 12:56:32

Landespolizeiinspektion Saalfeld / LPI-SLF: Hilfsangebot falsch eingeschätzt

Rudolstadt/Schwarza - Am Dienstagabend wurde bekannt, dass eine 54-jährige Rudolstädterin offenbar auf zwei, zunächst hilfsbereit scheinende, Personen reingefallen war. Die alkoholisierte Frau war während des Einkaufens am Montag von zwei unbekannten Personen angesprochen und nach Hause begleitet worden. Auch als die Tochter am Montagabend ihre Mutter zu Hause besuchte, saß die weibliche Unbekannte noch im Wohnzimmer und verließ erst nach Aufforderung durch die Tochter die Wohnung. Am Folgetag stellten Mutter und Tochter dann fest, dass frische Hebelspuren im Bereich der Eingangstür vorhanden waren, welche gegebenenfalls mit den dubiosen Personen vom Vortag im Zusammenhang stehen könnten. Bisherigen Ermittlungen zufolge konnte jedoch kein weiteres Eindringen in die Wohnung bzw. das Fehlen von Gegenständen festgestellt werden.

OTS: Landespolizeiinspektion Saalfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126724 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126724.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de