Polizei, Kriminalität

LPI-SLF: Geld geraubt - Zeugen gesucht!

17.05.2018 - 12:36:40

Landespolizeiinspektion Saalfeld / LPI-SLF: Geld geraubt - Zeugen gesucht!

Saalfeld - Zeugen sucht die Polizei zu einem Raub, der sich am Mittwochvormittag in Saalfeld ereignet haben soll. Ein 32-jähriger Mann erschien am Nachmittag bei der Polizei und berichtete, dass ihn zwei Unbekannte zwischen 09.00 Uhr und 10.00 Uhr in der Kulmbacher Straße beraubten. Die beiden jungen Männer mit südländischem Erscheinungsbild sollen ihn zwischen Bahnhof und Saalebrücke angesprochen und nach Kleingeld befragt haben. Als das Opfer mehrere Geldscheine aus seiner Tasche holte, schlugen die Unbekannten dem Mann nach seinen Schilderungen ins Gesicht, nahmen alle Scheine und rannten zu Fuß davon. Nach jetzigen Erkenntnissen der Beamten erbeuteten die Täter ca. 100 Euro. Ihr 32-jähriges Opfer blieb nach eigenen Angaben unverletzt. Die Kripo Saalfeld ermittelt nun wegen des Verdachts des Raubes und sucht Zeugen, die den Vorfall bemerkten oder sonstige Angaben zu den Tätern liefern können. Hinweise nehmen die Kriminalisten unter der Telefonnummer 03672/417-1464 entgegen.

OTS: Landespolizeiinspektion Saalfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126724 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126724.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!