Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-SLF: Ermittlungen zu Verdächtigem nach Ansprechen eines Kindes

15.11.2019 - 15:21:44

Landespolizeiinspektion Saalfeld / LPI-SLF: Ermittlungen zu Verdächtigem ...

Saalfeld - Am gestrigen Nachmittag kam es auf einem Spielplatz in der Brunnenstraße in Saalfeld zu einem verdächtigen Ansprechen eines Kindes. Ein 6-Jähriger hatte seiner Mutter berichtet, durch einen ca. 45 Jahre alten Mann zunächst angesprochen und ausgefragt worden zu sein. Weiterhin habe der Verdächtige ihn an der Hand gepackt und zum Mitkommen aufgefordert. Durch einen Biss in die Hand konnte sich der mutige 6-Jährige aus dem Griff lösen und davon rennen. Aufgrund der detaillierten Täterbeschreibung und der Benennung eines möglichen Täterfahrzeugs durch den Junge konnte durch Beamte der LPI Saalfeld ein Zusammenhang zu einem bereits bekannten Verdächtigen hergestellt werden. Dieser wurde kurze Zeit später in Begleitung eines weiteren Polizeibekannten einer Kontrolle unterzogen, sowohl Personen- als auch Fahrzeugbeschreibung stimmten mit den Angaben des Kindes überein. Der Verdächtige fuhr einen auffällig matt-schwarzen PKW mit gelben Kennzeichen. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizeiinspektion Saalfeld.

OTS: Landespolizeiinspektion Saalfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126724 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126724.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de