Polizei, Kriminalität

LPI-SLF: Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung

13.09.2018 - 09:26:51

Landespolizeiinspektion Saalfeld / LPI-SLF: Ermittlungen wegen des ...

Piesau - Nachdem Feuerwehr und Polizei gestern gleich zu zwei Waldbränden in Piesau ausrücken mussten, wird nun wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt. Gegen 16.00 Uhr brannte zunächst ein Reisighaufen am Waldrand im Bereich "Hoher Schuß". Nur drei Stunden später standen 50 Quadratmeter Waldboden unweit des Sportplatzes in Flammen. Zum Glück bemerkten Anwohner in beiden Fällen die Brände rechtzeitig, begannen bereits selbst zu löschen und riefen die Feuerwehr hinzu. So konnte ein weiteres Ausbreiten der Flammen verhindert und die Feuer schnell gelöscht werden. Deshalb wurde niemand verletzt und es entstanden nur leichte Sachschäden. Die Saalfelder Polizei sucht nun dringend Zeugen, die gestern verdächtige Personen oder Fahrzeuge in und um Piesau bemerkten. Hinweise nehmen die Beamten der Landespolizeiinspektion unter der Telefonnummer 03671/560 entgegen.

OTS: Landespolizeiinspektion Saalfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126724 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126724.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de