Polizei, Kriminalität

LPI-SLF: Betrüger im Internet

12.02.2018 - 13:11:51

Landespolizeiinspektion Saalfeld / LPI-SLF: Betrüger im Internet

Rudolstadt - Opfer von bisher unbekannten Internetbetrügern wurde aktuell ein Ehepaar aus Rudolstadt. Sie überwiesen einer Internetbekanntschaft mehrere Tausend Euro auf ein Auslandskonto, da diese vorgab, das Geld dringend für eine Reise nach Deutschland zu nutzen und es später zurückzuzahlen. Erst als das Geld schon mehrere Monate überwiesen war und der Bekannte weder die Reise antrat noch das Geld zurückzahlte, erkannte das Ehepaar den Betrug und erstattete Anzeige. Die Saalfelder Polizei mahnt in diesem Zusammenhang wiederholt zur besonderen Vorsicht bei Geldforderungen sogenannter Internetbekanntschaften. Betrüger täuschen im Internet oft Notsituationen und Rückzahlabsichten vor, die sich im Nachhinein als frei erfunden herausstellen.

OTS: Landespolizeiinspektion Saalfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126724 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126724.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!