Polizei, Kriminalität

LPI-SLF: Betrüger erbeuten bei Rentnerin vierstelligen Betrag

21.11.2017 - 14:11:56

Landespolizeiinspektion Saalfeld / LPI-SLF: Betrüger erbeuten bei ...

Saalfeld - Betrüger, die sich als Staatsanwälte ausgaben, setzten eine Rentnerin in Saalfeld unter Druck und erbeuteten einen vierstelligen Bargeldbetrag. Die betagte Dame habe angeblich ausstehende Zahlungen aus einem Lotto-Abo nicht beglichen. Um einen Strafbefehl abzuwenden, solle sie in Raten auf ein Konto in der Türkei überweisen. Die so eingeschüchterte Frau leistete den Forderungen Folge. Die dreisten Betrüger kontaktierten die Dame in der Folge mit bedrohlichen Schreiben und forderten erneut einen deutlich höheren Bargeldbetrag. Die Rentnerin ging glücklicherweise auf diese Einschüchterungsversuche nicht ein, sondern kontaktierte folgerichtig ihre Saalfelder Polizei, die daraufhin Ermittlungen gegen die Betrüger einleitete.

OTS: Landespolizeiinspektion Saalfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126724 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126724.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!