Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

LPI-SLF: Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern

15.08.2019 - 17:21:31

Landespolizeiinspektion Saalfeld / LPI-SLF: Auseinandersetzung zwischen ...

Rudolstadt - Bereits am Montagabend kam es in der Gemeinschaftsunterkunft in Rudolstadt zu einer Sachbeschädigung durch einen 20-jährigen Bewohner. Dieser warf mehrere Steine gegen eine Scheibe eines Zimmers eines anderen 26-jährigen Bewohners. Die Verglasung des Fensters ging hiernach zu Bruch. Der vermeintliche Tatverdächtige wurde bei seinen Ausführungen durch einen Sicherheitsmitarbeiter beobachtet und schließlich gestellt. Die angeforderte Polizei ermittelte danach wegen Sachbeschädigung, konnte jedoch nicht die Absichten des Steinwerfers erhellen. Am Dienstagmorgen kam es erneut zu einer Konfrontation der beiden jungen Männer. Der Streit der Männer eskalierte und es kam zur körperlichen Auseinandersetzung, bei der offenbar ein Messer oder messerähnlicher Gegenstand benutzt wurde. Hierbei wurde der 26-jährige durch den 20-jährigen derart verletzt, dass dieser zur weiteren Behandlung seiner nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in die Saalfelder Klinik verbracht werden musste. Der vermeintliche Tatverdächtige konnte zwar noch vor Eintreffen der Polizei vom Tatort flüchten, wurde dann jedoch in einem Nahverkehrsbus festgestellt und anschließend zur Dienststelle verbracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde dieser wieder entlassen. Die Kriminalpolizei Saalfeld ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

OTS: Landespolizeiinspektion Saalfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126724 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126724.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de