Polizei, Kriminalität

LPI-SLF: 32-Jährigen nach Störung von Polizeieinsatz in Gewahrsam genomme

02.01.2018 - 13:36:20

Landespolizeiinspektion Saalfeld / LPI-SLF: 32-Jährigen nach Störung von ...

Sonneberg - Während mehrere Sonneberger Polizisten in der Bahnhofstraße mit Maßnahmen wegen des Verdachts einer gefährlichen Körperverletzung mit mehreren Verletzten beschäftigt waren, störte ein 32-Jähriger die Polizisten bei ihrem Einsatz. Als er einen Platzverweis erhielt und dieser mit Zwang durchgesetzt werden musste, entfernte sich der 32-jährige Deutsche zunächst, versuchte aber in einen verschlossenen Funkstreifenwagen zu gelangen. Die Beamten bemerkten dies und forderten den Mann erneut auf, den Platz zu verlassen. Dem widersetzte sich der Mann jedoch und schlug nach den Polizisten, worauf hin er überwältigt werden musste. Drei Polizisten wurden dabei verletzt. Auch der Beschuldigte erlitte Verletzungen. Zur Unterbindung weiterer Straftaten, wurde er in Polizeigewahrsam genommen. Gegen ihn wurden Anzeigen wegen des Verdachts der Körperverletzung und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte erstattet.

OTS: Landespolizeiinspektion Saalfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126724 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126724.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!