Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Zu weit auf der Gegenfahrbahn

09.10.2017 - 15:57:06

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Zu weit auf der Gegenfahrbahn

Suhl - 350 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Freitag gegen 10.45 Uhr in der Auenstraße in Suhl. Ein noch unbekannter Fahrzeugführer fuhr in dieser Straße in Höhe einer ehemaligen Kaufhalle nicht weit genug am rechten Fahrbahnrand. Eine ihm entgegenkommende Renault-Fahrerin versuchte noch nach rechts auszuweichen, stieß aber dabei an den Außenspiegel eines geparkten Seat. Der Unbekannte entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle. Ein Gesamtschaden von ca. 350 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 beim Inspektionsdienst Suhl zu melden.

OTS: Landespolizeiinspektion Suhl newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126725 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126725.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle - Julia Kohl Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!