Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Zu viel getrunken und Moped gefahren

22.06.2020 - 13:16:40

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Zu viel getrunken und Moped gefahren

Bad Salzungen - Zu tief ins Glas geschaut hat Sonntagabend ein 34-Jähriger, der trotz seines übermäßigen Alkoholkonsums mit seiner Simson durch Bad Salzungen fuhr. Beim Rechtsabbiegen schätzte er den Kurvenverlauf falsch ein und landete auf dem Grünstreifen. Als er danach gegen ein Geländer krachte, stürzte er. Eine Streifenbesatzung beobachtete den Unfall und kontrollierte den Fahrer, der nicht flüchten konnte, da das Moped nicht anspringen wollte. Er war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und pustete 1,69 Promille in den Alkomaten. Somit musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und kassierte eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Cindy Beyer Telefon: 03681 32-1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/4630491 Landespolizeiinspektion Suhl

@ presseportal.de