Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Zu stark gebremst

08.11.2019 - 12:27:02

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Zu stark gebremst

Hildburghausen - Ein Fahrzeug-Führer war Donnerstagabend mit seinem Mercedes auf der Landstraße zwischen Hildburghausen und Leimrieth unterwegs, als ein Toyota vor ihm plötzlich stark abbremste. Der Fahrer des Mercedes konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr hinten auf. Die Toyota-Fahrerin gab an, dass sie dachte, sie sei zu schnell und bremste deshalb ihr Fahrzeug stark ab. Es entstand an beiden Autos ein Gesamtschaden von etwa 9.000 Euro.

OTS: Landespolizeiinspektion Suhl newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126725 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126725.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Cindy Beyer Telefon: 03681 32-1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de