Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Wohnhausbrand

07.08.2018 - 15:21:28

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Wohnhausbrand

Suhl - Im Suhler Ortsteil Heinrichs brannte am Vormittag ein Einfamilienhaus. Ein vorbeifahrender Mann sah die Flammen und informierte gegen 9.30 Uhr die Rettungsleitstelle. Die beiden Bewohner waren zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht zu Hause. Die Feuerwehren aus Suhl und Zella-Mehlis kamen mit insgesamt 14 Fahrzeugen und 40 Feuerwehrleuten zum Einsatz und löschten das Feuer, was nicht einfach war, da immer wieder Glutnester aufflammten. Wo genau das Feuer im Haus ausgebrochen ist, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden, da die Brandursachenermittler der Suhler Kriminalpolizei vermutlich erst im Laufe des morgigen Tages das Gebäude betreten dürfen. Eine Brandwache wird bis dahin den Brandort beaufsichtigen. Das Wohnhaus ist vermutlich nicht zu retten. Der Schaden wird auf rund 150.000 bis 200.000 Euro geschätzt. Der 57-jährige Hauseigentümer sowie dessen Ehefrau kommen aller Voraussicht nach vorübergehend bei Verwandten unter. Glücklicherweise gab es keine Verletzten. Während der Löscharbeiten sperrte die Polizei die Meininger Straße erst komplett. Später war eine Fahrspur für den Verkehr freigegeben.

OTS: Landespolizeiinspektion Suhl newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126725 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126725.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Cindy Beyer Telefon: 03681 32-1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...