Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Wildunfall

14.11.2017 - 11:21:40

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Wildunfall

Springen - 2.000 Euro Sachschaden entstanden am späten Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall in Frauensee. Ein 32-jähriger Skoda-Fahrer fuhr von Springen nach Vitzeroda, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Tier, bei dem dieses schwer verletzt wurde. Der 32-Jährige blieb unverletzt. Die Beamten der Polizeiinspektion Bad Salzungen mussten das Reh von seinem Leiden erlösen.

OTS: Landespolizeiinspektion Suhl newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126725 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126725.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!