Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Wildunfälle

12.01.2020 - 11:21:16

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Wildunfälle

Landkreis Schmalkalden-Meiningen - Insgesamt 5 Wildunfälle wurden dem Inspektionsdienst Suhl im Zeitraum vom 11.01.2020, 18:45 Uhr bis 12.01.2020, 07:00 Uhr gemeldet. Die Unfälle ereigneten sich alle in den Abend- bzw. Morgenstunden auf Landstraßen bei Oberhof, Gehlberg, Steinbach-Hallenberg und Benshausen. Bei den Unfällen kam es zu Kollisionen mit Rehen und einer Hirschkuh. Es verendeten insgesamt 2 Rehe und die Hirschkuh. Der Sachschaden an den unfallbeteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf insgesamt 14000 Euro. In der dunklen Jahreszeit kommt es vermehrt zu Wildunfällen. Besonders in der Abenddämmerung, zur Nachtzeit und am frühen Morgen ist Vorsicht auf den Straßen geboten.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Inspektionsdienst Suhl Telefon: 03681 369 0 E-Mail: id.sf.id.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/4489415 Landespolizeiinspektion Suhl

@ presseportal.de