Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Vorfahrt nicht beachtet

17.05.2018 - 12:01:33

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Vorfahrt nicht beachtet

Springen - Mittwochfrüh befuhr eine 45-Jährige mit ihrem Skoda die Landstraße 84 aus Springen in Richtung der Bundesstraße 84. Am Abzweig nach Dorndorf beachtete sie nicht die Vorfahrt eines aus Kieselbach kommenden 29-Jährigen. Dieser versuchte, nach rechts auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht verhindern. Er rutscht mit seinem Fahrzeug in den Straßengraben. Der PKW der Frau schleuderte gegen die Leitplanke. Beide Personen verletzten sich und kamen zur Untersuchung ins Klinikum nach Bad Salzungen. Da aus dem VW Öl ausgelaufen war, kam die Feuerwehr Merkers zum Einsatz. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 16.000 Euro.

OTS: Landespolizeiinspektion Suhl newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126725 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126725.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Cindy Beyer Telefon: 03681 32-1523 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!