Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Versuchter Betrug

07.11.2018 - 13:52:13

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Versuchter Betrug

Bad Salzungen - Aufmerksame Mitarbeiter eines Kreditinstituts in der Ratsstraße in Bad Salzungen stellten einen auffälligen Überweisungsträger fest, der dafür bestimmt war, einen Betrag von rund 450 Euro vom Konto eines 54-jährigen Deutschen auf ein Konto in den Niederlanden zu überweisen. Die Bank-Mitarbeiter führten diese Überweisung nicht durch, sondern informierten den Kontoinhaber, der Anzeige erstattete, da er diesen Überweisungsträger nicht ausgefüllte hatte. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchtem Überweisungsbetrug und Urkundenfälschung.

OTS: Landespolizeiinspektion Suhl newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126725 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126725.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Cindy Beyer Telefon: 03681 32-1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de