Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Verbranntes Essen führt in den Gewahrsam

29.07.2020 - 15:32:45

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Verbranntes Essen führt in den ...

Suhl - Mittwochnacht (29.07.2020) konnten Passanten auf der Straße vor einem Wohnblock in der Friedrich-König-Straße in Suhl das Piepsen eines Rauchmelders hören. Die Feuerwehr wurde alarmiert und die Kameraden konnten zuerst weder Rauch noch offenes Feuer feststellen. In der fünften Etage wurde sie schließlich fündig und stellten Rauch fest, der aus einer Wohnung drang. Sie klingelten und weil darauf niemand reagierte öffneten die Feuerwehrmänner die Tür mit Gewalt. Der Wohnungsinhaber wurde schlafend, aber unverletzt angetroffen. Sein Essen war angebrannt. Die Überprüfung des Mannes ergab, dass ein offener Haftbefehlgegen ihn vorlag, weil er zu einem Gerichtstermin nicht erschienen war. So musste er die Polizisten zur Dienststelle begleiten und wird am heutigen Tag (29.07.2020) am Amtsgericht Arnstadt vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126725/4665088 Landespolizeiinspektion Suhl

@ presseportal.de