Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Unfallflucht

02.10.2019 - 12:56:30

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Unfallflucht

Bad Liebenstein - Der Fahrer eines VW war Dienstagabend auf der Landstraße zwischen Bad Liebenstein und Ruhla unterwegs. Als ihm in einer scharfen Rechtskurve ein Sattelzug entgegenkam, wich der Mann aufgrund der engen Straßenverhältnisse nach rechts aus. Dennoch kam es zur seitlichen Berührung beider Fahrzeuge. Der Fahrer des Lastzuges fuhr einfach weiter, ohne sich um den Sachschaden zu kümmern. Der VW-Fahrer informierte die Polizei und fuhr dem Sattelzug hinterher. Die eingesetzten Polizisten konnten den Laster in Barchfeld stoppen. Am LKW konnten die Beamten keinen Schaden feststellen. Die Höhe des Schadens am PKW wurde auf 400 Euro geschätzt. Der 43-jährigen LKW-Fahrer erhielt eine Anzeige wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein.  

OTS: Landespolizeiinspektion Suhl newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126725 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126725.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Cindy Beyer Telefon: 03681 32-1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de