Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Unfall mit Verletzten

02.08.2020 - 09:17:46

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Unfall mit Verletzten

Hildburghausen - Am Freitag, den 31.07.2020 um 14:02 Uhr, befuhr ein 53-jähriger Audi-Fahrer die Clara-Zetkin-Straße in Hildburghausen. Er beabsichtigte nach links in die Coburger Straße einzubiegen. Während des Abbiegevorgangs kam er augenscheinlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit zu weit nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Bordstein. Dadurch wurde das Fahrzeug auf die linke Fahrbahn zurück geschoben. Hier kam es zu einer Kollision mit einem dort verkehrsbedingt haltenden 46-jährigen Ford-Fahrer. Aufgrund des Aufpralls wurde der Audi-Fahrer verletzt und ins Klinikum Hildburghausen verbracht. Der Ford-Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Im Rahmen der Befragung zum Unfallhergang stellten die Beamten der PI Hildburghausen beim Audi-Fahrer Atemalkohol fest. Noch bevor er durch die Rettungskräfte abtransportiert wurde, führten die Beamten einen freiwilligen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 2,97 Promille. Gegen den Audi-Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet und in der Folge eine Blutentnahme im Klinikum Hildburghausen realisiert.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Polizeiinspektion Hildburghausen Polizeiinspektion Hildburghausen Telefon: 03685 778 0 E-Mail: sf.pi.hildburghausen@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126725/4667937 Landespolizeiinspektion Suhl

@ presseportal.de