Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Unfall gebaut und abgehauen - Zeugen gesucht

09.11.2018 - 13:11:54

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Unfall gebaut und abgehauen - ...

Schleusegrund - Ein bislang unbekannter Fahrer eines silbernen VW Golf fuhr am Dienstag gegen 13.30 Uhr von Gießübel in Richtung Kahlert. In einer ansteigenden Linkskurve verlor er vermutlich die Kontrolle über seinen PKW, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß dort mit insgesamt vier Verkehrszeichen zusammen. Ein Zeuge hielt am Unfallort an und wollte seine Hilfe anbieten, doch diese lehnte der Unbekannte ab und gab dem Zeugen gegenüber an, sich um den Schaden zu kümmern. Doch dazu sollte es nicht kommen, denn der Unbekannte verließ, nachdem er wieder allein war, unerlaubt den Unfallort, versuchte aber im Vorfeld die entstandenen Beschädigungen zu beheben, was allerdings nicht gelang. Laut der Zeugenaussage muss der VW so stark beschädigt gewesen sein, dass er nicht aus eigener Kraft weitergefahren werden konnte. Zeugen, die Hinweise zum Unfallversursacher geben können oder die möglicherweise einen silbernen VW abgeschleppt haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03685 7780 bei der Polizeiinspektion Hildburghausen zu melden.

OTS: Landespolizeiinspektion Suhl newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126725 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126725.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de