Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Nichts gelernt

22.07.2020 - 15:52:30

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Nichts gelernt

Bad Salzungen - Beamte der Bad Salzunger Polizei kontrollierten Dienstagabend einen 54-jährigen Autofahrer in der Wildprechtrodaer Straße in Bad Salzungen. Den Polizisten war der Mann aus zurückliegenden Sachverhalten bekannt, bei dem er alkoholisiert unterwegs war und dadurch seinen Führerschein abgeben musste. Auf die Aufforderung, den Führerschein vorzuzeigen antwortete der Mann, dass er diesen im Mai wiedererlangt, ihn jedoch zu Hause vergessen hat. Die Kontrolle im Polizeisystem bestätigte seine Aussage. Allerdings sollte die Freude darüber nicht lange währen, denn den Beamten schlug eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Ein Test bestätigte mit einem Wert von 1,18 Promille die Vermutung und so musste der 54-Jährige eine Blutprobe im Krankenhaus abgeben. Seinen Führerschein wird er nun erneut verlieren.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126725/4659274 Landespolizeiinspektion Suhl

@ presseportal.de