Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Mit Waffe bedroht

05.11.2019 - 13:46:45

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Mit Waffe bedroht

Zella-Mehlis - Montagabend spielten drei Kinder auf dem Parkplatz vor eine Gaststätte in der Industriestraße in Zella-Mehlis. Ein 36-jähriger PKW-Fahrer kam Zeugenaussagen nach sehr zügig auf den Parkplatz gefahren, wobei es beinahe zum Unfall mit einem Kind kam. Ein Mädchen stellte den Mann zu Rede, der mit Beleidigungen konterte. Nachdem sich auch die Eltern in das Geschehen einmischten, griff der Mann zu einer Pistole, lud sie durch und hielt sie in die Richtung der Betroffenen. Gegen den Mann wird wegen Bedrohung und Verstoß gegen das Waffengesetz ermittelt. Zudem erhält er eine Anzeige, weil er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Bei der Waffe handelte es sich um eine Schreckschusspistole.

OTS: Landespolizeiinspektion Suhl newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126725 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126725.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de