Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Kanu mit Steinen beworfen

28.07.2020 - 12:12:29

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Kanu mit Steinen beworfen

Wasungen - Eine 43-jährige Frau unternahm am Freitag gegen 15:15 Uhr mit einem 65-jährigen Begleiter eine Kanutour auf der Werra. Bislang unbekannte Kinder warfen von einem Eisenbahnviadukt bei Wasungen Steine in Richtung der beiden, die daraufhin kenterten. Die Frau verletzte sich am Fuß und die Kinder verschwanden unerkannt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126725/4663677 Landespolizeiinspektion Suhl

@ presseportal.de