Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Handfeste Streitigkeit

04.10.2019 - 13:31:33

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Handfeste Streitigkeit

Meiningen - Ein 25-Jähriger und zwei 17- und 18-jährige Männer hatten Donnerstagnacht gegen 1.30 Uhr während einer Veranstaltung im Volkshaus in der Marienstraße in Meiningen zunächst eine verbale Auseinandersetzung, dieser steigerte sich in eine handfeste Streitigkeit, bei dem der 25-Jährige mindestens einen der beiden Jüngeren ohrfeigte. Die Wege der Drei trennten sich, doch wenig später wurde der Ältere im Bereich einer Bahnunterführung eingeholt und gestoppt. Einer der Jüngeren schlug mit einem Schlagstock auf den Mann ein und der andere zog ein Messer und hielt es in Richtung des 25-jährigen Mannes. Dieser erschrak und konnte einen Moment nutzen, um zu flüchten und die Polizei zu informieren. Im Rahmen der Fahndung fanden die Beamten die beiden 17 und 18 Jahre alten Männer und brachten sie anschließend zur Dienststelle. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen und in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft durften sie danach wieder nach Hause gehen. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an. Der 25-Jährige kam zur Behandlung seiner Verletzungen ins Krankenhaus, konnte dies aber wenig später wieder verlassen.

OTS: Landespolizeiinspektion Suhl newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126725 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126725.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de