Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Erpressung per Mail

10.06.2019 - 11:41:35

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Erpressung per Mail

Breitungen - Am 07.06. zeigte ein Geschädigter an, dass er am 06.06.2019 eine E-Mail bekommen habe, in welcher er aufgefordert werde, binnen 72 Stunden einen Betrag von 2000 Euro in Form von Bitcoins an die in der E-Mail genannten Adresse zu senden. Die Täter drohen in der E-Mail, dass wenn er der Zahlung nicht nachkommt, dubiose Videos, die er sich angeblich im Internet angesehen habe, an seine Kontaktadressen weiterzuleiten. Weiterhin geben die Täter an, dass sie das Betriebssystem des Geschädigten gehackt und nun volle Kontrolle darüber hätten. Gegen den oder die unbekannten Täter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Erpressung eingeleitet.

OTS: Landespolizeiinspektion Suhl newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126725 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126725.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen Telefon: 03693-591-0 E-Mail: sf.pi.meiningen@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de