Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Dreiste Ladendiebe

17.05.2018 - 11:07:02

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Dreiste Ladendiebe

Breitungen - Ein Diebespaar war am Mittwochnachmittag in Breitungen besonders dreist. Die beiden hatten in einem Verbrauchermarkt einen Einkaufswagen mit einer Vielzahl von Lebensmitteln, Spirituosen, Werkzeugen und Waren des täglichen Bedarfs im Wert von über 400 Euro beladen. Während der Mann mit dem vollen Wagen im Bereich der Ladentüren wartete, bezahlte die Frau an der Kasse Zigaretten und verließ den Markt. Von draußen öffnete sie dann über die Automatik die Eingangstür, durch welche ihr Partner den Markt mit der gestohlenen Ware verließ. Der Marktleiter wurde zwischenzeitlich durch einen Kunden über den Diebstahl informiert. Er sprach das Paar im Freien vor dem Markt an und forderte die Rückgabe der Beute. Die beiden gaben den Diebstahl zu und überließen ihm den vollen Einkaufswagen. Da es sehr stark regnete, schob er den Wagen umgehend ins Trockene. Als er zur Feststellung der Personalien zu den Dieben zurück wollte, waren diese jedoch unerkannt davon gefahren.

OTS: Landespolizeiinspektion Suhl newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126725 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126725.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Fred Jäger Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!