Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Die Polizei nicht informiert

05.09.2019 - 13:31:22

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Die Polizei nicht informiert

Zella-Mehlis - Dienstagabend wich der 60-jährige Fahrer eines VW auf der Strecke zwischen Oberhof und Zella-Mehlis einem Reh aus, verlor die Kontrolle über den Wagen und prallte in die Leitplanke. Bei dem VW handelte es sich um einen Mietwagen. Der Unfallfahrer informierte telefonisch den Vermieter, stellte den PKW auf einem Parkplatz ab und setzte seine Geschäftsreise erst mit dem Taxi und anschließend mit der Bahn fort. Die Polizisten fanden nach einem telefonischen Hinweis am Mittwochmorgen den Unfallwagen und konnten den Fahrer ermitteln. Weil sich der 60-Jährige ausschließlich bei der Mietwagenfirma, nicht aber bei der Polizei meldete, wird nun wegen Unfallflucht ermittelt. An der Leitplanke entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro und der Wagen war mit 10.000 Euro auch Schrott.

OTS: Landespolizeiinspektion Suhl newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126725 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126725.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de