Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Brand eines Einfamilienhauses

05.09.2019 - 15:41:30

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Brand eines Einfamilienhauses

Hirschendorf - Aus bislang unbekannten Gründen kam es am Mittag des 05.09.2019 zur Explosion in einem Einfamilienhaus in der Dorfstraße in Hirschendorf. Nur kurze Zeit später stand das Haus in Vollbrand. Ein 67-jähriger Mann verletzte sich so schwer, dass er mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Die 68-jährige Bewohnerin des Hauses kam schwer verletzt ins Krankenhaus nach Hildburghausen. Ein 44-jähriger Mann blieb hingegen unverletzt. Die Kriminalpolizei wird die Ermittlungen zur Brandursache aufnehmen, sobald die Flammen gelöscht sind und das Haus betreten werden kann. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind die Feuerwehren der umliegenden Ortschaften mit den Löscharbeiten beschäftigt.

OTS: Landespolizeiinspektion Suhl newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126725 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126725.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de