Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Besitzer und Geschädigte gesucht

12.07.2018 - 17:42:06

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Besitzer und Geschädigte gesucht

Gießübel-Schleusegrund - Seit April diesen Jahres häuften sich Sachbeschädigungen und Einbrüche in öffentliche Einrichtungen und Gartenhäuser in der Umgebung von Gießübel in der Gemeinde Schleusegrund. Meist verließen die Täter ohne Beute die Tatorte, hinterließen aber diverse Beschädigungen. Auch stellten Anwohner fest, dass Unbekannte das Wasser aus gefüllten Regentonnen mutwillig abließen, Heckenbepflanzungen beschädigten oder Gebäude oder Gegenstände beschmutzten. Im Rahmen der Spurensuche wurden an einem Tatort eine ältere Holzbügelsäge und eine schwarze Taschenlampe mit der Aufschrift "Elekin" sichergestellt. Die Gegenstände konnten aktuell keinem Tatort zugeordnet werden, der rechtmäßige Eigentümer ist unbekannt. Die Polizei bittet nun Geschädigte, die diese Dinge vermissen, sich bei der Polizeiinspektion Hildburghausen oder beim Kontaktbereichsbeamten von Schleusegrund zu melden. Außerdem werden weitere mögliche Geschädigte solcher Taten gesucht. Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 03685 778-0.

OTS: Landespolizeiinspektion Suhl newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126725 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126725.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de