Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-NDH: Wildunfall

06.10.2019 - 15:36:10

Landespolizeiinspektion Nordhausen / LPI-NDH: Wildunfall

Rohnstedt - Am Samstag den 05.10.2019 erhielt die Polizeiinspektion Sondershausen gegen 20:00 Uhr die Information über einen Wildunfall zwischen Großenehrich und Rohnstedt. Die junge Fahrerin eines Pkw Nissan Qashqai befuhr die Ortsverbindungsstraße von Großenehrich kommend in Richtung Rohnstedt, als plötzlich kurz vor der Ortslage Rohnstedt ein Reh die Fahrbahn querte. Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte die Fahrerin ihren Pkw nicht rechtzeitig zum Stillstand bringen und kollidierte mit dem Tier. Die Fahrerin blieb unverletzt, am Pkw kam es zu Sachschaden. Das Reh verstarb an der Unfallstelle.

OTS: Landespolizeiinspektion Nordhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126723 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126723.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de