Polizei, Kriminalität

LPI-NDH: Verkehrsunfälle im Landkreis Nordhausen

04.11.2018 - 12:31:46

Landespolizeiinspektion Nordhausen / LPI-NDH: Verkehrsunfälle im ...

Nordhausen - Bis Sonntagvormittag ereigneten sich im Landkreis Nordhausen sieben Verkehrsunfälle. Bei zwei Verkehrsunfällen kamen Personen zu Schaden. Der Samstagnachmittag zeigte sich besonders unfallträchtig.

Am Samstagnachmittag kam auf der Landstraße zwischen Epschenrode und Trebra ein 37 Jahre alter Mann in einer Kurve mit seinem Auto von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich. Im Fahrzeug befanden sich noch eine Frau und zwei Kinder, welche bei dem Unfall verletzt wurden und zur Behandlung in Das Südharzklinikum gebracht wurden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Zur Unfallursache ermittelt die Polizei.

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Pkw wurde ebenfalls am Samstagnachmittag der 29 Jahre alte Radfahrer verletzt. Der Unfall ereignete sich im Nordhäuser Zuckerweg. Zum Unfall kam es, als der Radfahrer vom Gehweg auf die Straße wechseln wollte. Dabei kollidierte er mit dem Auto einer dort fahrenden 75 Jahre alten Nordhäuserin. Der Radfahrer stand erheblich unter Alkoholeinfluss und stürzte. Er verletzte sich dabei leicht am Fuß. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Deren Ergebnis lässt erst endgültige Schlüsse zur Fahrtauglichkeit des Radfahrers zu. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Ebenfalls am Samstagnachmittag ereignete sich in der Hesseröder Straße ein Unfall mit zwei Pkw. Zwischen den Bahnübergängen beabsichtigte ein Mann, nach links in die Einfahrt zu den Kleingärten abzubiegen. Dabei übersah er, dass er verbotswidrig von einem Kleintransporter überholt wurde. Was dem einen verboten, der andere aber unter anderen Umständen unbedingt hätte beachten müssen, führte schließlich zur Kollision. Dabei entstand zum Glück nur ein Sachschaden von geschätzten 6.000 Euro an beiden Fahrzeugen. Beim Überholenden Fahrzeugführer bestand der Verdacht, unter der Einwirkung von Alkohol am Straßenverkehr teilgenommen zu haben. Eine Bestätigung dessen, bringt jedoch erst das Ergebnis der durchgeführten Blutentnahme. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

OTS: Landespolizeiinspektion Nordhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126723 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126723.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Inspektionsdienst Nordhausen Telefon: 03631 960 E-Mail: lpi.nordhausen.dsl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de